UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

 

Egsystem ist eine neu gegründete Firma. Sie wurde 2015 als EGSYSTEM von Enrico Gallo gegründet und wurde 2017 EGSYSTEM SRL. Der Eigentümer, jung, dynamisch und unternehmungslustig, hat Erfahrung als Mitarbeiter in einem Unternehmen gesammelt, das technologische Systeme entwirft und herstellt. Die bisherigen Erfahrungen und die spezifischen Fähigkeiten, die die technologischen Systeme betreffen, werden somit im Egsystem in San Salvo (CH) zur Verfügung gestellt und bieten Dienstleistungen, die in der riesigen Welt des Anlagenbaus liegen:

- zivile Anlagen;

- Industrieanlagen,

- Photovoltaikanlagen;

- Bau von elektrischen Schalttafeln;

- Regulierungs- und Fernverwaltungssysteme.

EGSYSTEM Abteilung CAREL

Egsystem wird 2015 zum offiziellen Systemintegrator von CAREL ITALIA, einem führenden Unternehmen in der Herstellung von Steuerungen und Geräten in der HLK-Welt und der Kältetechnik.

Egsystem kann daher jedes Carel-Equipment liefern und Steuerungssysteme dank der neuesten Generation von pCO- und C.pCO-Controllern realisieren. Insbesondere können wir schlüsselfertige Pakete für die Realisierung des gesamten Umweltregulierungssystems für Ihre RLT-Geräte oder Klimageräte liefern .

Geschäftsbereich EGSYSTEM ELEKTRISCHE PLATTEN

Egsystem befasst sich mit dem Entwurf und der Konstruktion von elektrischen Schalttafeln für die Automatisierung von Arbeitsmaschinen, mit der Erstellung von Schaltplänen für die Schalttafeln, der SPS-Programmierung und der Verdrahtung an der Maschine, um auf die zunehmend spezialisierten nationalen und internationalen Marktanforderungen im Automatisierungssektor zu reagieren.

Zu den von Egsystem angebotenen Dienstleistungen zählen die Inbetriebnahme und die Unterstützung aller Systeme, die bei den Kunden im In- und Ausland hergestellt werden. Dank der Versorgungskapazität der elektrischen Komponenten im Vertrauen auf Lieferanten und Partner, die im Laufe der Zeit ausgewählt und durch das Know-how und das Know-how ihrer Techniker und Software unterstützt werden, kann Egsystem seinen Kunden einen 360-Service anbieten ° bei der Erstellung von Schaltschränken für die Automatisierung mit hohem technischem Gehalt und zu einem wettbewerbsfähigen Preis.

Abteilung EGSYSTEM PHOTOVOLTAIC
Egsystem ist verantwortlich für die Überwachung von Photovoltaik-Anlagen, die Verwaltung und Wartung eines Parks von über 5 MW Photovoltaik-Anlagen in Abruzzo und Molise.
Wie stark beeinflusst die Instandhaltung der Photovoltaik die Rentabilität der Investition?
Die Kosten für die Wartung einer Photovoltaikanlage sind minimal, da keine beweglichen mechanischen Teile vorhanden sind. Eine gesunde Pflanze zu erhalten, bedeutet vor allem (aber nicht nur), die Oberflächen der Module sauber zu halten, um die Sonnenstrahlen optimal einzufangen. Aspekte wie Reinigung, Kontrolle oder Unterstützung für Photovoltaik-Anlagen sind sehr wichtig, um eine maximale Anlagenrendite und die beste wirtschaftliche Leistung sicherzustellen. Selbst wenn atmosphärische Ereignisse (Regen und Wind) in der Regel sauber gehalten werden, können Betreiber oder Benutzer einige einfache Grundregeln befolgen, um den Ertrag der Module zu erhalten. Pollen, Vogelkot, Erde und Blätter können tatsächlich "teuer" sein und die Leistungsfähigkeit der Pflanze beeinträchtigen.

Regulierungsanpassungen

Wir sorgen für die Anpassung der Photovoltaik-Anlagen nach geltender Gesetzgebung, damit die bestehenden Anreize nicht aufgehoben werden. Alle, sowohl private Nutzer als auch Unternehmen, die über eine Photovoltaik-Anlage verfügen, sind verpflichtet, die Anpassung der Photovoltaik-Anlage sowie der AEEG-Vorschriften vorzunehmen, wenn der von der GSE gewährte Anreiz ausgeschlossen ist.

Die Anpassungen für heute sind obligatorisch:

Anpassung der Entschließung 243 (Anhang A70)

Erforderlich für Anlagen mit einer Leistung von mehr als 6 kW, die bereits an das Niederspannungsnetz angeschlossen und am 31. März 2012 in Betrieb genommen wurden, sowie Kraftwerke mit bis zu 50 kW, die bereits an das Mittelspannungsnetz angeschlossen und zum selben Zeitpunkt in Betrieb genommen wurden .

Anpassung Anhang A72

Obligatorisch für Anlagen mit einer Leistung größer oder gleich 100 KWp, verbunden mit Mittelspannung, die vor dem 01.01.2013 in Betrieb genommen wurden.

Wenn die Photovoltaik-Systeme nicht an eine der ersten beiden Regelungen angepasst werden, wird der Anreiz durch die GSE ausgesetzt, während die Nichteinhaltung der Resolution 595 dazu führt, dass die ENEL keine Produktionsdaten an die GSE übermittelt und daher nicht Bereitstellung des Anreizes für die erzeugte Energie.